q Menschbasiertes Arbeiten – Weiterbildungsinstitut Psychotraumatologie

Menschbasiertes Arbeiten

Lange habe ich meine Arbeit klientzentriert oder personenzentriert genannt. Doch in den Gesprächen und Erklärungen dazu war ich nie ganz zufrieden. Es fühlte sich nicht stimmig an. Da es aber kein anderes Konzept gab braucht es eine Weile, bis ich das Neue erkannte und benennen konnte.

Menschbasiertes Arbeiten ist ein von mir geprägter Begriff, denn es bis dato im Netz nicht als solches zu finden gibt.
Es geht um Feinheiten, um Nuancen – und dennoch machen genau die den Unterschied ob sich das gegenüber sicher fühlt oder nicht. Seit die Polivagaltheorie von Stephen Proges aufkam, lässt sich menschbasierte Arbeiten noch besser erklären. Es ist ein Beitrag zu mehr Humanität in Medizin, Therapie und Beratung, der leider durch wenig Praxis und ethisch verankertem Arbeiten in Studiengängen in Großteilen verloren gegangen ist.

Doch wenn das Gegenüber nicht als Mensch anerkannt und wertgeschätzt wird, entstehen leicht Irritationen, Missverständnisse und wirkliches Einlassen auf Unterstützung kann nur schwer entstehen. Zu schnell kann Vertrauen gebrochen werden, oder muss bereits aus anderen Situationen gebrochenes Vertrauen repariert werden.

Dieses Jahrestraining (März 2024 bis März 2025) unterstützt Fachkräfte im Gesundheitsbereich die Aufmerksamkeit für ein Jahr auf das Gegenüber “Mensch” zu legen. Mit der menschbasierten Haltung ist traumasensibles Arbeiten, mit Menschen die erhöhte Belastungen ausgesetzt sind/waren, möglich. Im Idealfall ist das Ziel dass sie sich jetzt in dieser Begleitung so sicher fühlen, dass sie beginnen können zu heilen.
Ebenso ist das Anliegen dieser Arbeit, Menschen denen schwierige Erfahrungen oder Entscheidungen bevorstehen, traumasensibel zu begleiten und präventiv auf die Stärkung der inneren Mitte zu wirken.

Möchtest du ein bisschen mehr über diese Arbeit wissen, buche die Einführung als E-LEarning von ca 45min. Dann kannst du dich wahrscheinlich leichter entscheiden, ob du mit dem Jahrestraining im kommenden Jahr mehr “Menschlichkeit im Arbeitsalltag” deine Aufmerksamkeit geben magst. Mit dem Gütesiegel und der Zertifizierung werden wir einen wichtigen Standart schaffen, um mehr Menschlichkeit in das Gesundheits- und Sozialsystem zu bringen.

Willst du einen kleinen wöchentlichen Impuls für die Ausrichtung deiner Aufmerksamkeit? Schau dir mal die Idee der Wochenausrichtung an. ich würde mich freuen, wenn wir unsere Ziele gemeinsam verstärken.