20 Nov

Gewinne 2 Übernachtungen all inklusive im Familienhotel Leiners

Das Familienhotel Leiners in Garmisch-Partenkirchen sponsort 2 Übernachtungen all inklusive für eure kleine frischgebackene Familie !!!

Oh, ich freu mich so!!!

Ich war letzte Woche dort und es ist zauberhaft! 🙂 Schaut es euch selbst an: https://www.leiners.de/de. Das schönste Kinderhotel dass ich bisher entdeckt habe!

Gewinnspielbedingungen:

Ihr könnt euch freuen auf 2 Übernachtungen mit eurem Nachwuch – ALL INKLUSIVE !

Das Einzigste was ihr selbst bezahlen müsstet ist die Anreise und alkoholische Getränke.
Das Datum der Reise wird je nach Kapazitäten des Kooperationspartners besprochen und kann leider nicht an „Hochsaisontagen“ zur Verfügung gestellt werden.

Bei 500 Fragebögen ausgefüllen Fragebögen wird eine Nummer gezogen, von den Teilnehmerinnen die auch ihre Email eingetragen haben und explizit ein Häckchen gestzt haben.  Ihre Daten werden auch  bei Gewinnspielen selbstverständlich nicht weiter gegeben, auch nicht an die Kooperationspartner.
Im Falle eines Gewinns, werden Sie über die eingegebene Email benachrichtigt und müssen sich den Gewinn selbst abholen (mit dem Sponosor Kontakt aufnehmen). Sollten Sie dies nicht innerhalb 4 Wochen tun, wird ein anderer Gewinner ermittelt und ihr Gewinn Anspruch auf den Gewinn wird an eine andere Person weiter gegeben.  Es bestehen keine Haftungsansprüche an den Kooperationspartner.

Die Chancen stehen also nicht schlecht;-)

Trag dich am Betsen jetzt gleich ein – und sage es weiter;-)

https://geburtstrauma.de/masterarbeit/

16 Nov

Auch Ms Slow sponsort tolle Geschenke

Oh, das ist so toll! Auch Ms Slow sponsort tolle Geschenke für die fleissigen Teilnehmerinnen meiner Fragebögen für die Masterarbeit;-)
Herzlichen Dank liebe Marie Gutmann!

Bei je 200 ausgefüllten Fragebögen wird ein toller Wochenplaner verlost, ab 250 Teilnehmerinnen ein super süsser Familienplaner und ab 300 Mamis das tolle Freundebuch!

Also weitersagen und mitmachen! – DANKE

Ich drück euch allen die Daumen

11 Nov

Aufruf Teilnahme an meiner Masterarbeit

Es ist bald soweit! Langsam wird es spannend! 🙂

Wenn du selber im letzten Jahr dein erstes Kind geboren hast, oder jemnden kennst – oder Kontaktpersonene kennst wie Hebammen, Gynäkologen, Stillberaterinnen, Trageberaterinnen….. ect. freue ich mich sehr wenn du mithilfst 🙂

und sie alle hier hin schickst:

https://www.geburtstrauma.de/masterarbeit

oder du lädst sie auf meine Facebookseite www.facebook.de/BelastendeGeburten ein.

Ich freue mich riesig, dass ich bald meine Kooperationspartner bekannt geben darf, die mich mit einer kleinen Ansporn f

DANKE.

11 Okt

#1 Warum nenne ich Geburtsnachsorgegespräche auch bewusstseinsorientierte Arbeit

Warum nenne ich Geburtsnachsorgegespräche auch bewusstseinsorientierte Arbeit?

Habt ihr weitere Fragen bezüglich Geburtsnachsorgegesprächen, der Fachfortbildung oder Trauma? Bitte schreibt mir, ich werde versuchen euch mit einem kurzen Video zu antworten.

05 Mrz

Artikel über Geburtstrauma in der Hebammenzeitschrift

Das Thema Geburtstrauma gerät mehr in die Öffentlichkeit! Ich freue mich darüber!
In der Hebammenzeitschrift gibt es im März 2018 einen ausführlichen Artikel von Martina Kruse:

Traumgeburt oder Geburtstrauma?

Schwangere, Mütter und Hebammen müssen gleichermaßen mit Traumata in der Geburtshilfe zurechtkommen. Um Frauen traumasensibel begleiten zu können, müssen sich die HelferInnen selbst gut versorgen. Sie brauchen aber auch die Unterstützung ihrer Arbeitgeber und den entsprechenden Rahmen der Gesundheitspolitik. Martina Kruse

 

Den ganzen Artikel findet ihr unter:

https://www.dhz-online.de/das-heft/aktuelles-heft/heft-detail-leseprobe/artikel/traumgeburt-oder-geburtstrauma/