q 3 Belastungssymptome reduzieren durch professionelle Nachsorge – Weiterbildungsinstitut Psychotraumatologie