Januar 2022 Fachfortbildung Geburtstrauma Blockschulung ONLINE

1.800,00 

Fachfortbildung Geburtstrauma Brochure 2020

Als zertifizierte Begleiterin für die PIN-Geburtsnachsorgegespräche können Sie dem PiN-Geburtsnachsorgeteam beitreten, um Männer und Frauen nach belastenden Geburtserfahrungen zu begleiten.

Beschreibung

Inhalte:

  • Historischer Hintergrund und Verbindungen zu anderen therapeutischen Verfahren
  • Einführung in die Psychotraumatologie rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Die Bedeutung und Inhalte der Psychoedukation bezüglich traumatischem Stress
  • Psychoedukation bezüglich des PIN-Geburtsnachsorgegespräches
  • Die personenbasierte Haltung als Grundlage – Hintergrund und Übungen
  • Der genaue Ablauf des PIN-Geburtsnachsorgegespräches
  • Dokumentation
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften (insbesondere Ärzte und Hebammen)
  • Anwendung und Auswertung der Fragebögen
  • Einzelsupervision (online oder Offline) zusätzlich zu den Präsenztagen, um die durchgeführten Gespräche zu besprechen (zusätzliche Kosten)
  • Ausarbeitung der Abschlussarbeiten. Sie erhalten ein ausführliches Ausbildungsmanual und einen genauen Leitfaden der Sie durch ihre PIN-Geburtsnachsorgegespräche führen wird. Die Gespräche können nicht vermischt werden mit anderen therapeutischen Methoden, können aber zusätzlich in ein anderes therapeutisches oder beratendes Setting eingebettet werden.

Zielgruppe:

PsychologInnen, Hebammen, TherapeutInnen, Lebens- und SozialarbeiterInnen,  Doulas, GeburtsvorbereiterInnen, HeilpraktikerInnen, Hypnobirthing-Anbieterinnen, Stillberaterinnen, TrageberaterInnen u.a.

Die gesamte Ausbildung findet in dieser Reihenfolge online statt:

Einführungsmodule: A1 und A2 online
Termine monatlich:   https://geburtstrauma.de/online.-akademie/
oder:
Modul A1: 4. Januar 2021 8.30 bis 10.30 Uhr
Modul A2: 4. Januar 2021 11 bis 13 Uhr

Theoriemodule: B und C online
Modul B: 5. Januar 2022 8.30 Uhr bis 11 Uhr
Modul C: 5. Januar 2022 13 bis 15 Uhr

Praxismodule:
 1, 2 und 3 online
Modul 1: 6.-9. Januar 2022
Arbeitszeiten: 8.30 bis 11.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr

Modul 2: 27./28. Januar 2022
Vor der Teilnahme an Modul 2 müssen Sie mindestens ein, besser zwei externe Gespräche mit betroffenen Frauen unter Supervision angeleitet haben. Sie sollten am Modul 2 spätestens  6 Monate nach Modul 1 teilgenommen haben.

Modul 3 online:
Für das Modul können Sie sich innerhalb der nächsten 2 Jahre nach Modul 2 anmelden, abhängig davon wie schnell Sie mit dem Umsetzen der Einzelgespräche und den Fallsupervisionen sind.
Termine finden Sie unter https://geburtstrauma.de/fortbildung/

Höchstteilnehmerzahl 4-6 Personen.
Melden Sie sich bitte baldmöglichst an.

Kosten:

1800 Euro.

Zusätzlich Einzelsupervision, welche die Umsetzung in die Praxis begleitet. Für den erfolgreichen Abschluss werden 15h Kernzeit im Gespräch mit betroffenen Frauen/Männern benötigt. Wir rechnen im 5Minuten Takt ab, zu 1 Euro/Min.